Neue
Implantatoberflächen

Die neuen Rapid-Prototyping-Technologien (PR) ermöglichen die Herstellung von Objekten mit definierter Form und Struktur auf der Grundlage von virtuellen 3D-Modellen. Heute können diese Technologien zur Herstellung von Artefakten aus verschiedenen Materialien, einschließlich Titan und seinen Legierungen, verwendet werden.

Dieses neue Verfahren, das DLMF (Direct Laser Metal Forming) genannt wird, bietet zahlreiche Vorteile und eröffnet neue Perspektiven im Bereich der Implantate, da es die Möglichkeit bietet, Zahnimplantate mit vorbestimmter Form, Größe, Oberflächenmorphologie und strukturellen Eigenschaften zu erhalten, da sie virtuell in 3D per Computer entworfen werden.