Skip to content

MEdical DEvices

Auf die Forschung und Entwicklung von Medical Devices spezialisiertes Unternehmen
im zahnmedizinischen und medizinischen Bereich im Allgemeinen

wer wir sind

MeDe entwickelt nicht nur Medizinprodukte, sondern koordiniert auch Forschungs- und wissenschaftliche Aktivitäten für Dentalunternehmen und unterstützt die Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Fortbildungskursen. Darüber hinaus hilft MeDe bei der Vermarktung neuer Produkte durch Informationsnetzwerke der Industrie. Schließlich unterstützt das Unternehmen auch andere Unternehmen bei der Planung digitaler Prozesse für die Implantatchirurgie und Prothetik.

Internationale wissenschaftliche Kooperationen

Zu den Partnern von MEDE zählen Universitäten und Forschungsinstitute sowie Forscher, die zu den renommiertesten auf dem internationalen Markt für die Durchführung von:

Wissenschaftliche Berater

Es gibt viele Menschen, mit denen wir während des Forschungs- und Entwicklungsprozesses von Medical Devices zusammenarbeiten:

Marketing

MeDe entwickelte eine Marketingaktivität für stark digitalisierte Zahnarztpraxen und verbreitete ihre Aktivitäten über soziale Kanäle. Dieser Dienst orientiert sich an den klinischen Besonderheiten der Zahnarztpraxis und nutzt digitale Technologien, um die Qualität der den Patienten angebotenen therapeutischen Leistungen zu verbessern.

Bereiche der Forschung

Der spezifische Bereich der Forschung und Entwicklung betrifft hauptsächlich die folgenden Gebiete:

Biomaterialien

Synthetische Biomaterialien in der regenerativen Knochenchirurgie

DIGITALE TECHNOLOGIEN

Digitale Technologien für die Herstellung von maßgeschneiderten Transplantaten in der Knochenchirurgie

DIGITALE TECHNOLOGIEN

Digitale Technologien für die Zahnimplantatchirurgie und -prothetik

software

Software zur Optimierung der digitalen Arbeitsabläufe im klinischen Umfeld

1000+

-
WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN*

11000+

-
WISSENSCHAFTLICHE ZITATE*

*Daten von unseren Beratern

8

-
INTERNATIONALE PARTNER

Gemeinsam mit FifthIngenium haben wir
ObiScanner realisiert!

Ein Gesichtsscanner, der es Ihnen ermöglicht, in nur 10 Sekunden
ein genaues 3D-Modell des Gesichts des Patienten.

realisierte Projekte

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die zuletzt durchgeführten Arbeiten.

16 Juli 2018

HoloDentist

HoloDentist kombiniert Geräte der erweiterten Realität mit der Zahnmedizin. Holografische Technologien, 3D-Dateien und Software projizieren die Zahnmedizin in die Zukunft.

8 November 2017

ObiScanner

ObiScanner ist der erste Gesichtsscanner, der schnell ein genaues 3D-Modell des Patientengesichts erstellt.

23 August 2014

Entwicklung von Biomaterialien 3D-Druck

Das Design von biomimetischen Transplantaten aus Biomaterialien wird mit Hilfe von Röntgenbildern (CT, CBCT) und spezieller Software durchgeführt.

22 August 2014

Neue Implantatoberflächen

Die neuen Rapid-Prototyping-Technologien (PR) ermöglichen die Herstellung von Objekten mit definierter Form und Struktur auf der Grundlage von virtuellen 3D-Modellen.

21 August 2014

Maßgeschneiderte Prothesenkonstruktion

Gegenstand der Forschung war die Entwicklung eines computergestützten Automatisierungsprozesses bei der Herstellung von maßgefertigten Prothesen.

Möchten Sie mehr erfahren?